DAUFAQ.de
English Suche FAQ Impressum Kontakt
  Juristen erklären das Internet  
 Leitseite
 Grundlagen
 Hyperlink
 DNS
 Technik
 Software
 Kryptographie
 International
 Misc
 HTML
 Cybercrime
 Hardware

Advocatus locuta, causa finita:

F

:

Wie funktioniert diese "Frame-Technologie" und was hat das mit "Proxy-Caching" zu tun?

A

:

Es antwortet Spindler, Gerald, Recht der Multimedia-Dienste - Kommentar zum IuKDG und dem MDStV, hrsg. v. Roßnagel, München, Stand 01.11.2000, Kapitel 2 § 5 TDG Rdn. 135 f.:
Zwischenspeicherung (Proxy-Caching) [...] Damit wollte der Gesetzgeber in erster Linie die mit dem sogenannten Proxy-Caching verbundene, kurzfristige, nur wenige Minuten anhaltende Speicherung von femden Inhalte privilegieren, die zur Vereinfachung der Telekommunikation vorgenommen wird. So verständlich diese Regelung auf den ersten Blick ist, bleibt doch unklar, wie weit die Haftungsprivilegierung reicht. Vor allem die neuere, im Rahmen von Internet-Browsern immer mehr Verbreitung findende Frame-Technologie wirft Fragen auf: Je nach dem, ob der per Hyperlink verweisende Anbieter nicht mehr nur die Verbindung herstellt, sondern mit der Auswahl der anderen Web-Adresse für seinen Kunden den Inhalt der fremden Web-Seite auf seinen eigenen Rechner herunterlädt, hält er somit im Prinzip fremde Inhalte für den Kunden bereit.





English Suche FAQ Impressum Kontakt